Woche 2# Wissenschaftliche Arbeiten

Der Fokus unserer Arbeiten diese Woche lag auf der Durchführung und Dokumentation von Temperaturmessungen der Solarpaneele. Einen Großteil der Aufzeichnungen haben wir gemacht, als die SolarWave in Fahrt war. Die Messungen bestätigten unsere Erwartungen im Hinblick auf Temperaturdifferenzen, als Konsequenz der räumlichen Anordnung der Solarpaneele.  Die Kühlung der dem Wind stärker ausgesetzten (luv-seitigen) Paneele durch den Wind wirkt einer Erhitzung entgegen, senkt die Temperatur und erhöht damit den Wirkungsgrad der Paneele.

Um aussagekräftige Messungen zu erreichen, haben wir verschiedene Messmethoden angewendet.

Messmethode 1: Temperaturmessung mit Hilfe von temperaturabhängigen Widerständen. Dabei haben wir die Widerstände an der Unterseite der Paneele angebracht. Zum Einsatz kamen zwei verschiedene Widerstandstypen: NTC (Negative Temperature Coeffizient) und PTC (Positive Temperature Coeffizient). Bei diesen temperaturabhängigen Widerständen sinkt der Widerstand bei steigender Temperatur (NTC) oder der Widerstand steigt mit steigender Temperatur (PTC).

Messmethode 2: Temperaturmessung mit einem berührungslosen Infrarot-Messgerät bzw. Infrarot-Thermometer. Die abgegebene Strahlung eines Messobjekts wird von einem Sensor in ein elektronisches Signal umgewandelt, das verstärkt und weiterbearbeitet wird.

Messmethode 3: Temperaturmessung mit einer Infrarotkamera. verwendet wurde einer FLIR ONE Kamera, die mit dem Handy über eine USB-Schnittstelle verbunden wird. Sie kann Temperaturen von -20 °Celsius bis +120 °Celsius messen.

Ankeraufnahme um 7 Uhr in der Früh – der Tag beginnt auf der SolarWave sehr früh

Widerstandsmessung

Infrarotkameramessung mit FLIR ONE an einer langen Stange

Messungen mit dem Infrarot Temperaturmessgerät

In Afionas trafen wir die Sailors for Sustainability. Ivar und Floris sind zwei Segler, die auf ihrer Fahrt um die Welt Projekte besuchen, die wichtige Lösungen für mehr Nachhaltigkeit in verschiedensten Bereichen erarbeiten. In den nächsten Tagen werden sie die SolarWave besser kennen lernen und den Einsatz von Solartechnik für den Schiffsantrieb erleben.

Treffen mit „sailors for sustainability“ in Afionas

Schreibe einen Kommentar