Woche 5# einzigartige Begegnungen

Wieder gibt es viel aus einer Woche zu erzählen und ich picke mir ein kleines Erlebnis heraus. Immer wieder gibt es interessante Begegnungen, die uns zum Nachdenken anregen und uns sagen, dass wir hier auf dem richtigen Pfad sind, ganz nach Reinhold Messners Motto „der (Um)Weg ist das Ziel“.

Gerade sind wir auf dem Weg Richtung Norden. Die Ankerbucht von Preveza an der Einfahrt in den Ambrakischen Golf sollte ein kleiner Zwischenstopp werden. Da unsere Batterien gut geladen waren und die Wetterverhältnisse noch einen kurzen Törn zuließen, sind wir ein Stück in den Ambrakischen Golf gefahren. Links und rechts am Ufer sieht man große Fischzuchtfarmen, die einem über eine weite Strecke begegnen.

Hier soll es auch die Möglichkeit geben, eine der wenigen Delfingruppen zu sehen, die es im Mittelmeer immer seltener gibt. Durch die Verschmutzung der Meere und die Fangmethoden der Fischereien mit Treibnetzen wird der Lebensraum der Tiere massiv eingeschränkt und der Bestand geht zurück. Die Treibnetzfischerei ist eine der größten Bedrohungen für Delphine.

Eine weitere Tätigkeit, die sich die Falk Viczian Solarboot Projekte gemeinnützige GmbH zur Aufgabe gemacht hat, ist die Aufzeichnung von Tierbegegnungen und die Weitergabe der Daten an bestimmte Beobachtungszentren, die durch Foto- und Filmmaterial eine Aussage über den aktuellen Bestand machen können.

Und wirklich, wir hatten Glück und konnten einige Tiere sehen, fotografieren und filmen. Nicht nur Delfine, sondern auch Meeresschildkröten kamen bis auf wenige Meter an das Boot. Wer diese Tiere schon mal live gesehen hat, weiß wie sehr man sich freut – einfach unglaublich! Umso wichtiger ist es, den Lebensraum der Tiere zu schützen um einen Fortbestand zu gewährleisten.

Delfin [1]

Delfin [2]

Delfin [3]

Schreibe einen Kommentar